Teil 1: How to - Tragehilfenoptimierung für dich

Die Möglichkeit dein Baby zu tragen sind vielfältig, egal ob du eine Beratung genutzt hast, oder dir ein für euch passendes Tragesystem heraus gesucht hast. Die Vorteile des Babytragens liegen auf der Hand, Babytragen unterstützt die gesunde Entwicklung der kindlichen Hüftgelenke durch die physiologische Anhock-Spreizhaltung und kann so prophylaktisch und therapeutisch bei z.B Hüftdysplasie eingesetzt werden. Auch bei einer lagerbedingten Deformation des Kopfes, ist Tragen eine gute Möglichkeit zur Unterstützung. Dass das Tragen das Schreiverhalten deines Babys reduzieren kann, sollte unlängst bekannt sein. Ebenfalls schult es das Gleichgewichtssinn deines Babys, welches für spätere Aktivitäten wie Gehen, Laufen, Radfahren, Turnen von Vorteil ist.Trage1x1

Auch als Elternteil profitierst du vom Tragen deines Babys:  Die Feinfühligkeit auf das Baby einzugehen wird geschult: Mütter, die ihre Babys tragen, reagieren auf die Laute ihres Babys und können so besser deuten, welches Bedürfnis gestillt werden möchte, dadurch resultierend verstärkt dies die Bindung zu deinem Baby, sowie diese von dem Baby zu dir. Getragene Babys zeigen eine sicherere Bindung zu den Eltern, als ungetragene Babys. Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Vorteile, die du hier im Blog findest.

Mit diesem How-To-Tutorial gehe ich in den nächsten Artikeln auf viele Möglichkeiten der Optimierung ein, sodass du aus deiner Tragevariante das Beste herausholen kannst.

Teil 1: Kurz-Check:

Anhand dieser Punkte kannst du leicht herausfinden, ob eure Tragevariante für euch passend ist:

  • Bekommt das Baby genug frische Lust und die Atemwege sind frei? (Punkt 1)
  • Der Rücken ist gut gestützt und er kann sich leicht  runden, wenn das Baby schläft? (Punkt 2)
  • Die seitliche Stützung ist gegeben, das Baby ist in aufrechter Position? (Punkt 3)
  • Beim Vor-oder zurücklehnen bleibt das Baby dicht am Körper?
  • Die Beine sind leicht gehockt und gespreizt? (Punkt 4)
  • Das Gewicht des Babys wird angenehm verteilt? (Punkt 5)

Sollte eine oder mehrere Fragen mit NEIN beantwortet werden,  versuche die Einstellung deiner Trage oder die Bindeweise anzupassen. Mehr Unterstützung bietet dir eine Trageberatung.

Tragen schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe! Du kannst dich frei bewegen, beide Hände benutzen, essen, lesen, arbeiten, tanzen, ... und gleichzeitig dein Baby bei dir haben. Dein Baby ist sicher und geborgen bei Dir, kann schlafen oder zuschauen, was Du machst. Eltern tragen ihr Kind sowieso - mache Dir  das Leben leicht und nutze dafür ein Tragetuch oder eine Tragehilfe.

Du benötigst Hilfe? Dann wende dich an mich, ich zeige dir als zertifizierte Trageberaterin eure bequeme Möglichkeit, euer Baby bei euch zu tragen.

 

Tags: Tragen, Trageberatung, Tragehilfen

Über uns

Die Familienwiege besteht aus einem Team von Physioterapeuten, Hebammen und zertifizierten Kursleitern, die dich stets auf höchstem Niveau unterstützen.

Impressum

Datenschutzerklärung

Adresse

 Deutschland -Hamburg
 Vierlanden, Homannring 70

0151-54413814
 Kontakt@familienwiege.de 
Mo-Fr: 09.00 - 21.00

Neuigkeiten

  • 02.03.2019

    Am 15. April bietet Sabrina Nieland in der Praxis der Familienwiege ein Beckenboden Check-Up an....

  • 11.11.2018

    Toll! Schwanger in Balance wird ab Januar im Bethesda Krankenhaus in Bergedorf angeboten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.