Schlafberatung und Beratung bei exzessivem Schreien

Das nächtliche Erwachen eines Babys und seine Schwierigkeiten, hernach wieder in den Schlaf zu finden, sind ganz normal. Dennoch beeinträchtigen sie in vielen Fällen die Eltern-Kind-Beziehung und stellen eine große physische und emotionale Belastung für die Eltern dar.
Das anhaltende, häufige Schreien, das Nicht-Schlafen des Kindes und die permanente Überbelastung seiner Eltern können zu elterlichen Depressionen führen - bis hin zu Gewalt gegenüber dem Kind.Fotolia 67938478 XSDie häufigen und raschen Veränderungen im Entwicklungskontext des Schlafens stellen Eltern in der frühen Säuglingszeit vor besondere Anforderungen. Viele Mütter und Väter schaffen es nicht, den wechselnden Bedürfnissen ihres Kindes gerecht zu werden.

Themen in der Beratung sind:

  • Schlafbiologie
  • Schlafbedürfnis
  • Tag- und Nachtschlaf
  • Ernährung und Durchschlafen
  • Nächtliche Angstgespenster
  • Wie überstehen Eltern durchwachte Nächte?
  • Was ist eine Schlafstörung?
  • Störungsbilder
  • Sanfte Einschlafhilfen
  • Hilfe bei Schlafstörungen
  • Exzessives Schreien
  • Warum schreien Babys?
  • Umgang mit dem Schreien
  • Welche Beruhigungsstrategien?
  • Exzessives Schreien
  • Erscheinungsbilder
  • Erste Hilfe für das Baby und seine Eltern

 

Über uns

Die Familienwiege besteht aus einem Team von Physioterapeuten, Hebammen und zertifizierten Kursleitern, die dich stets auf höchstem Niveau unterstützen.

Impressum

Datenschutzerklärung

Adresse

 Deutschland -Hamburg
 Vierlanden, Homannring 70

0151-54413814
 Kontakt@familienwiege.de 
Mo-Fr: 09.00 - 21.00

Neuigkeiten

  • 02.03.2019

    Am 15. April bietet Sabrina Nieland in der Praxis der Familienwiege ein Beckenboden Check-Up an....

  • 11.11.2018

    Toll! Schwanger in Balance wird ab Januar im Bethesda Krankenhaus in Bergedorf angeboten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden