Beikost-Rezepte -saisonal, regional, entspannt!

Kürbisse Rezept BreifreiDer Herbst ist die Zeit der Ernte, und so versorgt er uns reichlich mit allerhand leckeren Dingen wie Kürbissen und Äpfeln. Beides eignet sich hervorragend, um schnell und ohne viel Aufwand ein leckeres und gesundes Familienessen anzurichten. Dein Beikostkind kann einfach mitessen, wenn Du einige Kleinigkeiten beachtest.

Ganz leckere und schnelle Herbst-Rezeptideen, die ich gerne mit meinen Kindern koche, sind: 

 

Kürbis-Kartoffel-Würfel aus dem Ofen mit Gurkenquark

1 Kürbis deiner Wahl (Hokkaido, Butternut, Muskat etc)

Kartoffeln

Rosmarin

Leinöl und Rapsöl

Kürbis und Kartoffeln frisch vom Feld waschen, würfeln, Rosmarin etwas hacken. Zusammen mit dem Öl auf ein  Backblech geben und ca. 30 Minuten im Backofen backen bis alles weich ist. Für den Quark ca 250gr Quark mit etwas Leinöl glatt rühren, geraspelte Gurke unterheben, wer mag mit Schnittlauch abschmecken. Salz und Pfeffer frisch nach dem Anrichten auf Mamas Teller.

 

Kürbissauce mit Nudeln und Parmesan

1 Kürbis nach Wahl

250gr Nudeln

Thymian

ggf. etwas Sahne

Kürbis mit Öl und Thymian im Ofen garen, dies dauert bei 250° im Backofen ca 20 Minuten. Danach pürieren und über die gewünschten Nudeln geben, sollte die Sauce zu fest sein, mit Sahne auffüllen. Mit Parmesan bestreuen. Aus dem Kürbis im Backofen kann man auch einen leckeren Aufstrich machen, dieser hält sich ca. eine Woche im Kühlschrank.

 

Kürbis-Ingwer-Suppe

1 Kürbis nach Wahl

5 große Kartoffeln

3 Möhren

2cm Ingwer

400ml Wasser

1 Becher Sahne (oder Kokosmilch)

etwas Öl

 

Gemüse waschen, würfeln, zusammen mit dem Wasser und dem Öl auf dem Herd köcheln lassen bis es weich ist. Pürieren und die Sahne unterrühren. Nach Belieben kann die Suppe mit Curry verfeinert werden. Babys können die Suppe mit einem Stück Brot oder Gemüsesticks dippen.

 

ÄpfelBei Äpfeln streiten sich gerne die Geister. Die einen sagen, der Apfel ist zu hart, die anderen sagen, der Apfel kann ruhig angeboten werden. Ich gebe gerne den Tipp weiter, dass man den Apfel als Ganzes schält und die Kinder ihn dann rund essen bzw. abnagen können. Eine leckere Abwechslung zu Apfelmus ist z.B ein gedippter Apfel mit Erdnussmus, Apfelpfannkuchen, Apfelwaffeln.

Viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Appetit!

 

Tags: Beikost, Rezepte, Ernährung

Über uns

Die Familienwiege besteht aus einem Team von Physioterapeuten, Hebammen und zertifizierten Kursleitern, die dich stets auf höchstem Niveau unterstützen.

Impressum

Datenschutzerklärung

Adresse

 Deutschland -Hamburg
 Vierlanden, Homannring 70

0151-54413814
 Kontakt@familienwiege.de 
Mo-Fr: 09.00 - 21.00

Neuigkeiten

  • 02.03.2019

    Am 15. April bietet Sabrina Nieland in der Praxis der Familienwiege ein Beckenboden Check-Up an....

  • 11.11.2018

    Toll! Schwanger in Balance wird ab Januar im Bethesda Krankenhaus in Bergedorf angeboten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden