Training in deinem Wohnzimmer - Wie sinnvoll sind Onlinekurse für dich?

Vor einigen Jahren wurde es schon viel beworben: Das Onlinetraining - bequem in deinem Wohnzimmer. Dann kam Corona und plötzlich war es keine "Niesche" mehr, sondern war für viele aktive SportlerInnen die Möglichkeit, weiterhin etwas Gutes für sich zu tun. Nun ist schon lange wieder das Training in Präsenz möglich, doch das Onlinetraining erfreut sich nach wie vor Beliebtheit.

Doch: gibt es nur Positives an dieser Art von Training? Es liegt auf der Hand: Das Training lässt sich immer dann durchführen, wenn du Zeit hast. Ebenfalls benötigst du keine Extrazeit für einen Anfahrtsweg und du kannst dir aussuchen, wonach dir gerade ist: Möchtest du eher Yoga, Aerobic, oder mehr functional Training?

Das Konzept der Anbieter von diesen Online-Fitnessstudios: Du zahlst eine monatliche Gebühr  oder buchst ein mehrwöchiges „Fit-und-Schlank-Programm“ für eine Einmalzahlung. Nach der Registrierung erhälst du Zugriff auf die Übungen – das ist oft günstiger als die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio. Im Mittelpunkt dieser Online-Fitness-Kurse stehen Trainingsvideos, die man sich auf dem Handy oder Tablet ansieht und diese dann mehrmals die Woche absolviert.Schwangerschaftsgymnastik

Wie sinnvoll und effektiv ist ein Online-Fitness-Coach aus dem Internet in Kombination mit nur wenigen Minuten Training pro Tag? Die Erfolgsstorys der Teilnehmer klingen vielversprechend, die Anbieter sind oftmals selbst trainierte Sportler, ihre Botschaft: Ich habe es geschafft, du kannst das auch! Klar ist: Wenige Minuten Training am Tag verwandeln niemanden in einem Muskelprotz. Definierte Muskeln sind das Ergebnis jahrelangen Trainings, ob daheim auf der Matte oder im Studio. In dem Fall Training in der Schwangerschaft sieht das ganze noch ganz anders aus: Mit einigen Übungen kannst du dir als Schwangere mehr schaden, als dir lieb ist. Die Folge sind dann unter anderem Symphyseschmerzen, ISG-Problematiken sowie Überlastung der Gelenke, die sich bis nach der Geburt hinziehen können.

Bei Online-Fitness-Training ist außerdem zu bedenken, dass die Übungen und Trainingskonzepte nicht individuell auf den jeweiligen Nutzer abgestimmt sind. Es werden lediglich Basisdaten wie Alter, Größe und Gewicht für das Fitness-Profil abgefragt - genau darin liegt allerdings der Knackpunkt. Wo liegen DEINE Probleme? Oftmals zielt dieses Training nur die großen Muskelgruppen mit standatisierten Übungen an, jedoch befassen sie sich nicht mit dem eigentlichen Problem, welches bei dir aktuell vorliegt.

Nutzer von Onlinetrainings gaben folgende Nachteile von Onlineprogrammen an:

  • fehlende Motivation ohne verpflichtenden Termin oder durch eine Gruppe
  • andere Menschen wieder treffen, mal wieder vor die Tür kommen
  • zu wenig Platz in der Wohnung
  • fehlender Ansprechpartner bei Fragen
  • Angst vor inkorrekter Ausführung
  • sonstiges

So gesehen: Genügend Nachteile um lieber ein Training vor Ort, mit entsprechendem Trainer mit genügend Expertise, oder ein Kursformat mit eben diesem auszuwählen. Natürlich findet das Online-Fitnessstudio und dessen Angebot nur online statt, nicht im realen Leben. Man kann also keine Geräte und kein Equipment des Anbieters nutzen, aber auch selten mit dem Trainer oder Fitnessstudio-Angestellten persönlich sprechen. Es sieht also auch keine Fachperson, wenn man Übungen nicht richtig ausführt, gar nicht befolgt oder Ähnliches.

Zudem kann es sein, dass man für bestimmte Workouts Equipment benötigt, das man gar nicht Zuhause hat. Möchte man umfassend mit trainieren, sind also Folgekäufe zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag nötig. Allerdings kann man bei vielen Online-Fitnessstudios schon bei der Anmeldung angeben, welches Equipment man selbst besitzt, sodass es erst gar nicht zu dem Nachteil kommt.

Da die Trainings online ablaufen und empfohlen oder beworben werden, ist ein großer Nachteil, dass die Motivation vieler Kunden mit der Zeit schwindet – schließlich ist es ein Einfaches, einfach auf dem Sofa sitzen zu bleiben oder ungeliebte Übungen auszulassen.

Buche dir lieber ein Personaltraining, welches dich wirklich weiter bringt, oder einen unserer Kurse. Wir freuen uns auf dich!

Spannendes Interview in der Focus zum Thema Online-Fitness: https://www.focus.de/experts/sind-fitness-apps-und-online-kurse-eine-echte-alternative-zum-personal-training_id_199483547.html

Tags: Schwangerschaft, Sport, Schwanger in Balance, MamaWORKOUT, Bauchmuskulatur, Rückbildung

Über uns

Die Familienwiege besteht aus einem Team von Physioterapeuten, Hebammen und zertifizierten Kursleitern, die dich stets auf höchstem Niveau unterstützen.

Impressum

Datenschutzerklärung

Adresse

 Deutschland -Hamburg
 Vierlanden, Homannring 70

0151-54413814
 Kontakt@familienwiege.de 
Mo-Fr: 09.00 - 21.00

Neuigkeiten

  • 02.03.2019

    Am 15. April bietet Sabrina Nieland in der Praxis der Familienwiege ein Beckenboden Check-Up an....

  • 11.11.2018

    Toll! Schwanger in Balance wird ab Januar im Bethesda Krankenhaus in Bergedorf angeboten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.