Warum Tragen für euch und euer Baby vorteilhaft ist

Tragen ist modern, viele Eltern tun es, doch in der Schwangerschaft beschäftigt sich nur ein Bruchteil der Eltern mit dem Thema Babytragen. Welche Vorteile hat ein Baby überhaupt vom Körperkontakt zu den Eltern oder anderen Bindungspersonen? Und welche Vorteile hat der Tragende von einem Tragetuch oder einer Tragehilfe? Diese Fragen möchte ich mit diesem Beitrag beantworten.

Schwangerschaft und Geburt sind aufregende und wundervolle Zeiten im Leben, die gleichzeitig mit großen Umstellungen verbunden sind und Eltern Kraft und Zeit abverlangen. Ein guter Start ins Leben gelingt vor allem dann, wenn Eltern auch Phasen haben, in denen sie etwas für sich tun und ausruhen können. Mit Baby Mobil bleiben Tragetuch Tragehilfe

Für dein Baby bedeutet getragen werden:

  • Beruhigung und damit Entspannung: Herzschlag hören, die Atmung spüren, den Duft der Eltern riechen, Bewegung sanft mitfühlen, das ist nicht nur eine sinnliche, sondern auch eine motorische Anregung. Dein Baby profitiert von Dir als Taktgeber, es kann die Wärme besser halten, durch deinen ruhigen Herzschlag beruhigt es sich und passt sich deinem Tempo an, im Idealfall steigt die Sättigung, durch eine gute Bindeweise wieder an.
  • Weniger Schreien und weniger Koliken: Als Tragender kannst du schneller auf die Bedürfnisse deines Babys eingehen. Dein Baby schläft? Wunderbar, wenn es aufwacht, dann tut es dies sanft, du kannst dich ganz in Ruhe auf die nächste Milchmahlzeit oder das nächste Wickeln vorbereiten. Durch die körperliche Nähe, kann es beruhigt aufregende Erlebnisse verarbeiten und kann dadurch Abends besser und ruhiger schlafen. Durch die gehockte Haltung und die damit entlastete Bauchdecke kann dein Baby besser Winde abgehen lassen, perfekt also, um Koligen vorzubeugen
  • Bindungsfördernd: Eine gute Bindung ist die Basis für die gesunde Entwicklung deines Babys. In einer umfangreichen Studie haben Forscher herausgefunden: Körperkontakt fördert den intuitiven Austausch zwischen dem Kind und seiner Bezugsperson. Tragen fördert die Feinfühligkeit der Bezugsperson für das Baby und ist auch für die Väter, die einfachste Art euer Baby eigenständig zu beruhigen und zu umsorgen und gleichzeitig auf einer ganz neuen Ebene Kontakt zum Baby aufzunehmen. Tragen ist Bindungsförderung nebenbei, ohne zusätzliche Anstrengung.

Was bedeutet Tragen für die Tragenden, wenn sie in einer Tragehilfe oder einem Tragetuch tragen?Tragen Baby Tragetuch Tragehilfe Mobil Gesundheit

  • Mehr Handlungsspielraum durch freie Hände: In den Geburtsvorbereitungskursen werde ich immer belächelt, wenn ich sage: Hey, Hände frei, das ist so mit DAS was wirklich entlastend ist: Endlich einen Kaffee machen, oder in Ruhe eine Scheibe Brot, einen Apfel oder ähnliches essen. Gut gestützt ist dies mit ein Hauptkriterium FÜR das Tragen.
  • Gleichmäßige Gewichtsverteilung: Eltern Tragen ihre Baby auf dem Arm, um es zu beruhigen, um das Einschlafen zu erleichtern, um es mitzunehmen. Erfahrungsgemäßg geht der Körper ab einer Gewissen Zeit und Gewichtsklasse in Ausgleichshaltung. Das Baby in einer angenehmen Trageweise gleichmäßig mit dem Gewicht verteilt, hilft dir nicht nur deinen Rücken zu schonen, sondern auch deinen Beckenboden zu entlasten, denn eine aufrechte Körperhaltung ist hierfür das A und O.
  • Flexibel und Mobil: schon mal mit dem Kinderwagen mit Bus unterwegs gewesen und dann mit der Bahn? Im Schnee eine Runde frische Luft schnappen wollen, oder eine Wanderung unternehmen wollen? Unterwegs bist du mit deinem getragenen Baby wesentlich mobiler und kannst jede Treppe meistern, jede Baumwurzel übersteigen oder zuhause Berge von Wäsche versetzen.
  • Betreuung mittem im Leben: mit Geschwisterkind unterwegs zum Kinderturnen? Kein Problem, denn du kannst beide Kinder betreuen und stehst dabei mittem im Leben, entspannt mit deinem Tragetuch oder deiner Tragehilfe.
  • Stressreduzierend: ein entspannter Alltag, der dich als Mutter am Leben teilhaben lässt, dein Baby dabei in den eigenen Bedürfnissen stillt, kann das Risiko an postpartaler Depression zu erkranken, senken.

 

Tragen schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe! Du kannst dich frei bewegen, beide Hände benutzen, essen, lesen, arbeiten, tanzen, ... und gleichzeitig dein Baby bei dir haben. Dein Baby ist sicher und geborgen bei Dir, kann schlafen oder zuschauen, was Du machst. Eltern tragen ihr Kind sowieso - mache Dir  das Leben leicht und nutze dafür ein Tragetuch oder eine Tragehilfe.

Du benötigst Hilfe? Dann wende dich an mich, ich zeige dir als zertifizierte Trageberaterin eure bequeme Möglichkeit, euer Baby bei euch zu tragen.

Weiterlesen:

Tragen - Vorteile vs. Nachteile

Wert der Beratung

Tags: Tragen, Baby, Tragehilfen, Schreien

Über uns

Die Familienwiege besteht aus einem Team von Physioterapeuten, Hebammen und zertifizierten Kursleitern, die dich stets auf höchstem Niveau unterstützen.

Impressum

Datenschutzerklärung

Adresse

 Deutschland -Hamburg
 Vierlanden, Homannring 70

0151-54413814
 Kontakt@familienwiege.de 
Mo-Fr: 09.00 - 21.00

Neuigkeiten

  • 02.03.2019

    Am 15. April bietet Sabrina Nieland in der Praxis der Familienwiege ein Beckenboden Check-Up an....

  • 11.11.2018

    Toll! Schwanger in Balance wird ab Januar im Bethesda Krankenhaus in Bergedorf angeboten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden