Familientischideen - eisenreich

Amaranth-Mandel-Brei mit Obst

200ml Wasser
200ml Mandelmilch/Kokosmilch
Schale von 1 Bio-Zitrone
150g Amaranthkörner
250g Obst (z.B Apfel, Banane, Birne, Orange)
 

Wasser, Milch und Abrieb der Zitrone zusammen mit dem Amaranth zum kochen bringen und 20 min. auf leichter Stufe kochen. Danach 10 Minuten nachquellen lassen. Obst in Stücken oder als Muß unterrühren.Baby led weaning

 

Apfel-Quinoa-Brei mit Zimt

1 Tasse Quinoa
2 Tassen Wasser
2 Äpfel
2 getrocknete Feigen
1/2 TL Zimt

Wasser aufkochen und Quinoa hinzufügen. Solange köcheln lassen (ca 10 Minuten), bis das Getreide weich und das Wasser aufgesogen ist. In der Zwischenzeit Äpfel reiben, Feigen klein schneiden und unter den fertigen Brei mischen. Mit Zimt würzen, nach Bedarf süßen.

Gemüsefrikadellen mit Joghurt-Dip

200g Kartoffeln
100g Blumenkohl
100g Brokkoli
100g Karotten
100g Lauch
40g Mehl
1 Ei
1Eiklar
Gewürze nach belieben

Joghurtdip:

250g Joghurt
1 Bund Schnittlauch oder Kresse
2 Essiggurken
1 TL Senf
Salz, Pfeffer
 

Kartoffeln kochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse geben oder mit einer Gabel zerdrücken. Gemüse waschen, Blumenkohl und Brokkoli in kleine Röschen teilen und in etwas Wasser dünsten. Karotten fein raspeln und Lauch in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln mit dem Gemüse vermengen, Mehl und Ei hinzufügen, mit Gewürzen würzen. Aus dem Teich ca acht Frikadellen formen und in einer beschichteten Pfanne ca 5 Minuten je Seite braten. Für den Dip den Joghurt mit fein geschnittenen Kräutern und Essiggurken vermengen und mit den Gewürzen abschmecken.

Zander Familientisch

Gebratener Zander mit roter Paprikasauce

600g Zanderfilet
500g rote Paprika
100g Zwiebel
etwas Öl, Salz und Pfeffer
 

Zander würzen. Paprika fein würfeln und zusammen mit der Zwiebel in Öl anschwitzen. Mit etwas Wasser aufgießen und solange köcheln, bis die Paprika gar ist. Mit einem Stabmixer pürieren. Den Zander in Öl braten. Dazu passt Reis, Hirse, oder Quinoa genauso gut wie Kartoffeln.

Hühnerbrust in Paprika-Orangen-Sauce mit Nudeln

4 Hühnerbrustfilets (á 150g)
250ml pflanzliche Sahne
1/4l Orangensaft
100g rote Paprika
1 Zwiebel
Basilikum, Salz und Pfeffer
 

Die Hühnerbrust würzen und in einer Pfanne auf beiden Seiten gut anbraten. Filet aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. In der Pfanne die Zwiebel und Paprika (klein gewürfelt) anziehen lasen und mit dem Orangensaft ablöschen. Die Hühnerbrust zugeben und ca 12 Minuten zugedeckt köcheln lassen. In der Zeit Nudeln nach Wahl kochen. Vor Ende der Garzeit die Sahne unterrühren, einmal aufkochen und mit dem Basilikum abschmecken.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachkochen, ausprobieren und essen!

 

 

Tags: Beikost, Rezepte, Ernährung

Über uns

Die Familienwiege besteht aus einem Team von Physioterapeuten, Hebammen und zertifizierten Kursleitern, die dich stets auf höchstem Niveau unterstützen.

Impressum

Datenschutzerklärung

Adresse

 Deutschland -Hamburg
 Vierlanden, Homannring 70

0151-54413814
 Kontakt@familienwiege.de 
Mo-Fr: 09.00 - 21.00

Neuigkeiten

  • 02.03.2019

    Am 15. April bietet Sabrina Nieland in der Praxis der Familienwiege ein Beckenboden Check-Up an....

  • 11.11.2018

    Toll! Schwanger in Balance wird ab Januar im Bethesda Krankenhaus in Bergedorf angeboten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden