Spielend die Welt verstehen

Gemeinsam mit anderen Baby sinnvolle Sinnes-, Bewegungs- und Spielanregungen erleben, spielerischer Kontakt zu gleichaltrigen Babys, Förderung des Babys angepasst an das Alter.

und mit Mama genießen

Austausch der Eltern untereinander und sensibilisierung der Eltern-Kind-Bindung.

Fünf Fragen an Annika und Simon

Fünf Fragen an Annika und Simon

Erzähle zuerst etwas von Dir:

Ich bin 34 und wir haben zwei Jungs, 3 Jahre und 8 Monate, die uns jeden Tag auf‘s Neue ordentlich auf Trapp halten. 
Mit unserem zweiten Zwerg habe ich erst den Kurs „Schwanger in Balance“ und aktuell „Wiegenworkout“ gemacht.
 

Erzähl kurz, welche Probleme hattest du vor meiner Hilfestellung:

Unser erster Sohn war bei Geburt direkt am Stichtag sehr klein. 
Ich war während der Schwangerschaft schnell aus der Puste und saß durch meinen Job quasi täglich gut 8 Stunden am Tag.  
Ich war schlicht „eingerostet“.
Zudem ist die Zeit -nur für mich- stark eingeschränkt, bzw. kaum vorhanden.
 

Welche drei Dinge haben dir am besten gefallen?

Die Kurse waren/sind für mich eine Auszeit. 
Man tut etwas für sich ohne das Baby zu vernachlässigen. kundenstimme erfahrung meinung familienwiege
Diese Kombination finde ich einfach super. 
Es macht Spaß unter Gleichgesinnten richtig Sport zu treiben und das unter absolut fachkundiger und sympathischer Anleitung. :-)
 

Was hat der Kurs verändert?

Der Kurs „Schwanger in Balance“ hat mir bei der zweiten Schwangerschaft sehr geholfen fit zu bleiben. 
Vom Keller bis ins Dachgeschoss mit Wäschekorb - kein Problem. Alleine die Schuhe zubinden - klappte immer, genauso wie die eigene Pediküre. Unser zweiter Zwerg kam so ganz normal zur Welt. 
Obendrauf kam dass ich bei der Geburt sehr viel Blut verloren habe, aber dank des fitten Grundzustands hab ich das recht schnell und gut weggesteckt. 
Aktuell bin ich froh die Fitness durch das „Wiegenworkout“ weiter zu trainieren und nebenbei auch die Rückbildung zu fördern. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die maßgeschneiderten Extraübungen! :-)

 

Und zum Schluss: Was würdest du Anderen sagen, die überlegen, eine Beratung zu buchen?

Wer Lust hat etwas für sich und nebenbei auch etwas für die gute Entwicklung des Babys zu tun, der ist hier richtig. 
Es ist kein „Kaffeeklatsch“ es ist Sport. Aber genau das macht es so attraktiv, da es wirklich hilft fit durch den Alltag zu kommen.

 

 Liebe Annika, vielen lieben Dank für dein Feedback und die tollen Statements!

Tags: Schwangerschaft, Sport, Schwanger in Balance, MamaWORKOUT

Über uns

Die Familienwiege besteht aus einem Team von Physioterapeuten, Hebammen und zertifizierten Kursleitern, die dich stets auf höchstem Niveau unterstützen.

Impressum

Datenschutzerklärung

Adresse

 Deutschland -Hamburg
 Vierlanden, Homannring 70

0151-54413814
 Kontakt@familienwiege.de 
Mo-Fr: 09.00 - 21.00

Neuigkeiten

  • 02.03.2019

    Am 15. April bietet Sabrina Nieland in der Praxis der Familienwiege ein Beckenboden Check-Up an....

  • 11.11.2018

    Toll! Schwanger in Balance wird ab Januar im Bethesda Krankenhaus in Bergedorf angeboten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden