Erste-Hilfe mit Baby

Babys und Kleinkinder gehen jeden Tag auf Entdeckungsreise um ihre Neugier zu stillen, doch dabei kann so einiges passieren.

Notfall-Hilfe

Weißt du, was du bei einem Fieberkrampf, einem Pseudokrupp-Anfall oder einem Atemstillstand bei deinem Baby oder Kleinkind tun musst?

Fünf Fragen an Jasmin und Maelle

Fünf Fragen an Jasmin und Maelle

Erzähle zuerst etwas von Dir:

Ich bin Jasmin, 43 Jahre alt und mit meiner 3. Tochter unverhofft schwanger. Ich war bereits mit meiner Tochter Maelle knapp 1,5 Jahre beim "Wiegenworkout" Indoor in Reinbek und Outdoor in Bergedorf. Das hat uns immer großen Spaß gemacht.
Dann habe ich in den Kurs "FitumAcht" in Bergedorf gewechselt, um etwas für mich alleine zu tun.
Nach nur einem Kurs wurde ich dann schwanger und habe die Gelegenheit genutzt, am Kurs "Schwanger in Balance" in Bergedorf teilzunehmen.
 

Erzähl kurz, welche Probleme hattest du vor meiner Hilfestellung:Erfahrung Schwanger in Balance Wiegenworkout

Da ich in den vorangegangenen Schwangerschaften auch immer Probleme im unteren Rückenbereich gehabt habe, helfen mir die Übungen bei Schwanger in Balance gezielt den Rücken zu entlasten. Die Übungen stärken generell auf schonende Weise meinen Körper, sodass ich mich fitter fühle ohne mich zu überanstrengen.
 

Welche drei Dinge haben dir am besten gefallen?

Mir gefällt die Mischung aus einem Therorieteil, welcher verschieden Gebiete beinhaltet, die nicht nur auf die sportliche Seite ausgelegt sind, sondern rund um das Thema Schwangerschaft, Wochenbett und die Zeit danach ausgelegt sind und dem aktiven Teil mit der Tanzchoreografie und den Übungen.
 

Was hat der Kurs verändert?

Meine Rückenschmerzen habe ich soweit bisher im Griff, dass ich keine zusätzliche Hilfe in Anspruch nehmen muss. Ich fühle mich nicht untätig und schlapp, sondern kann mich sportlich weiterhin in einem gemäßigteren Rahmen betätigen. Außerdem lernt man in den Kursen andere Mütter kennen und es bleibt auch Zeit, sich mit den Teilnehmerinnen kurz auszutauschen.

 

Und zum Schluss: Was würdest du Anderen sagen, die überlegen, einen Kurs zu buchen?

Jeder, der nicht in der Schwangerschaft untätig rumsitzen möchte, sondern sich gerne sportlich bewegt und sich auf angemehme Art und Weise auf die Geburt vorbereiten möchte, ist in diesem Kurs genau richtig. Für mich als Mehrfachgebährende ersetzt er anhand des Theorieteils auch einen erneuten Geburtsvorbereitungskurs. Man lernt nette Gleichgesinnte kennen und gerade der Tanzteil macht gemeinsam sehr viel Spaß. Man wird gefordert ohne überfordert zu werden.
Ich kann nur sagen, dass ich mich bisher in allen Kursen bei Sarah durch ihre kompetente, nette, oft auch lustige Art sehr gut aufgehoben fühle.

 

Vielen Dank Jasmin, für deine Empfehlung!

Über uns

Die Familienwiege besteht aus einem Team von Physioterapeuten, Hebammen und zertifizierten Kursleitern, die dich stets auf höchstem Niveau unterstützen.

Impressum

Datenschutzerklärung

Adresse

 Deutschland -Hamburg
 Vierlanden, Homannring 70

0151-54413814
 Kontakt@familienwiege.de 
Mo-Fr: 09.00 - 21.00

Neuigkeiten

  • 02.03.2019

    Am 15. April bietet Sabrina Nieland in der Praxis der Familienwiege ein Beckenboden Check-Up an....

  • 11.11.2018

    Toll! Schwanger in Balance wird ab Januar im Bethesda Krankenhaus in Bergedorf angeboten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden